Flucht und Rettungspläne

 
 

Flucht und Rettungspläne

Ein Flucht- und Rettungsplan (siehe auch Sicherheitskennzeichnung – Flucht- und Rettungspläne ISO 23601:2009, Ersatz für DIN 4844-3:2003-09) dient der vereinfachten Vermittlung von Informationen über relevante Flucht- und Rettungswege, die Evakuierung und Brandbekämpfungseinrichtungen in öffentlichen oder gewerblichen Gebäuden sowie in festgelegten baulichen Anlagen. Er ist bewusst auf die Benutzung möglichst weniger Worte zur Verständigung beschränkt. Er ist ein wesentlicher Bestandteil der Sicherheitsausstattung einer baulichen Anlage und spielt eine wichtige Rolle für die Brandschutz-Dokumentation. Indem er Menschen helfen soll, sich selbst über die Fluchtwege in einer baulichen Anlage zu informieren, ergänzt er das Sicherheitsleitsystem einer baulichen Anlage (siehe ISO 16069).

198520182025

Rettungspläne noch aktuell?

 
"Der Arbeitgeber hat Vorkehrungen zu treffen, dass die Beschäftigten bei Gefahr sich unverzüglich in Sicherheit bringen und schnell gerettet werden können."
 
1Flucht- und Rettungspläne nach DIN 23601/ASR A2.3/ ASR A1.3
Diese informieren Ihre Mitarbeiter und vor allem ortsun-kundige Besucher über den schnellsten Weg ins Freie. Darüber hinaus geben sie einen schnellen Überblick über die Standorte von Feuerlöschern und Feuermeldern sowie Hinweise zum Verhalten im Brandfall und bei Unfällen. Damit sie der erwarteten Nutzungsdauer widerstehen, sind unsere Pläne auch in licht- und feuchtigkeitsbeständigen Materialien erhältlich. Selbstverständlich erstellen wir bei Bedarf Ihre Pläne auch in mehreren Sprachen.
2Feuerwehreinsatzpläne nach DIN 14095
Feuerwehreinsatzpläne sichern einen wichtigen Zeitvorteil. Sie liegen bei der örtlichen Berufsfeuerwehr. Schon während der Anfahrt zum Einsatzort, kann sich die Feuerwehr über die Gegebenheiten vor Ort einen Überblick verschaffen und so schnell die richtige Strategie zur Brandbekämpfung festlegen.
3Feuerwehrlaufkarten nach DIN 14675 / TAB
Feuerwehrlaufkarten sind eine Voraussetzung für Brandmeldeanlagen mit Aufschaltung zur Feuerwehr. Sie zeigen dieser den Weg von der Brandmelderzentrale bis zum ausgelösten Brandmelder.
 
 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen